Die Nähe zum Tier und zur Natur

macht den Unterschied

Wir, die Familie Gernet, bewirtschaften unseren Familienbetrieb in Segnitz in Unterfranken, idyllisch zwischen Main und Weinbergen gelegen, unweit von Würzburg.


Neben der Rinder- und Schweinezucht nutzen wir a. 50 ha Ackerfläche zum Anbau von Getreide, Mais und Grünfutter.
Der Ertrag geht überwiegend in den Kreislauf zum Füttern der eigenen Tiere über.


Wir legen Wert auf alte Rinderrassen wie Pinzgauer und Pustertaler sowie deren Kreuzungen, welche hochwertiges Fleisch mit intensiver Marmorierung und sehr gute Fleischqualität liefern.
Unsere Kälber wachsen in unserer Mutterkuhherde auf und entwickeln sich durch unseren Freilaufstall auf Stroh und den täglichen Auslauf auf unsere Weide gesund und naturnah. Die Aufzucht der Jungtiere bis zur Schlachtung erfolgt im eigenen Stall auf unserem Hof.

 

Auch bei unseren Schweinen züchten wir alte Rassen wie die Deutsche Landrasse, Duroc oder Schwäbisch Hällisches Landschwein – aber auch moderne Rassekreuzungen. Die Aufzucht erfolgt hier im Pig Port Stall – einem Aussenklimastall mit Liegekisten, ohne künstliche Lüftung, mit viel Licht und frischer Luft.

 

Egal ob Rind oder Schwein, geschlachtet wird in einem regionalen Schlachthof mit kurzen Transportwegen, schonendem Umgang und wenig Stress für unsere Tiere! Nach der Schlachtung werden die Tiere direkt im Schlachthof wieder abgeholt, selbst zerlegt und mit Sorgfalt verarbeitet.

 

Bei uns erhalten Sie Frischfleisch in den gängigen Teilstücken, aber auch exklusives Dry Aged Rind- und Schweinefleisch, Wurstwaren und typisch fränkische Spezialitäten. Über unseren Hofladen werden nur Produkte vermarktet, die entweder selbst hergestellt wurden oder von Direktvermarktern und Erzeugern aus der Region stammen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gernet's Hofladen • Inh. Martina Gernet • Hans-Kesenbrod-Str. 22 • 97340 Segnitz